Angebote zu "Bourbon" (1.066 Treffer)

George Dickel Old No. 8 Sour Mash Whisky 1 L/ 4...
43,95 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(43,95 € / je Liter)

Fein strukturiert mit viel Holz und Toffee George Dickel Old No. 8 ist ein hervorragender Sour Mash-Whisky, der nicht nur in seiner Heimat hohes Ansehen genießt, sondern auch hierzulande äußerst beliebt ist. Als äußerlicher Unterschied zu anderen amerikanischen Whiskeys schreibt man bei George Dickel traditioneller Weise das Wort Whisky ohne „e´´. Um sich auch in Bezug auf die inneren Werte etwas von gewöhnlichen Bourbons abzugrenzen, wird auf ein aufwendiges Herstellungsverfahren zurückgegriffen, bei dem das Destillat durch eine meterhohe Ahorn-Holzkohleschicht gefiltert wird. Dieser Prozess hat großen Einfluss auf den Charakter des späteren Whiskys und sorgt für ein sehr sanftes Geschmackserlebnis. Im Glas steigen von der bernsteinfarbenen Flüssigkeit, die mit goldenen Reflexen durchzogen ist, weiche Aromen von cremigem Karamell und zartem Eichenholz empor. Wie der Geruch, so der Geschmack. Sowohl Holz als auch Toffee sind hier ebenso die treibenden Kräfte. Nach wenigen Sekunden intensivieren sie sich noch mehr, ehe sie in einem rauchigen Finish münden, in welchem sie zusammen mit Ahorn und gebuttertem Korn langsam ausklingen. Insgesamt ist Georg Dickel Old No. 8 vergleichsweise eher subtil und nicht allzu komplex gehalten. Dafür sind die einzelnen Nuancen klar und deutlich wahrnehmbar, was ihn zum optimalen Einsteiger-Whisky macht. Auszeichnungen: · Goldmedaille, San Francisco World Spirits Competition 2010 · Silbermedaille, San Francisco World Spirits Competition 2011 · Silbermedaille und ´´Best Buy”, Beverage Testing Institute 2012 Geruch: weich, cremiges Karamell und zartes Eichenholz Geschmack: Holz und Toffee, intensiv Abgang: rauchig, Ahorn und gebuttertes Korn, lang anhaltend

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
Bulleit Bourbon 0,7 Liter
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(25,70 € / 1 l)

Bulleit Bourbon 0,7 Liter Bourbon Whiskey Bulleit Whisky besitzt eine rotbraune Farbe und ein reichhaltiges, eichenlastiges Aroma. Der trockene sch...

Anbieter: Spirituosen, Whis...
Stand: 30.09.2017
Zum Angebot
Jim Beam Signature Craft 0,7 Liter
28,89 € *
ggf. zzgl. Versand
(41,27 € / 1 l)

Jim Beam Signature Craft 0,7 Liter Kentucky Straight Bourbon Mit dieser Ausführung dringt einer der bekanntesten Whisky Produzenten der Welt, ...

Anbieter: Spirituosen, Whis...
Stand: 20.07.2017
Zum Angebot
Knob Creek Small Batch Miniatur 0,050 L/ 50.00%
8,45 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(169,00 € / je Liter)

Prä-prohibitionistisch intensiv und aromatisch Gerade als Bourbon seinen Höhepunkt an Qualität und Geschmack erreicht hatte, nahm ihm die Prohibition alle Zukunft. 14 Jahre nach der Verabschiedung des 18. Amendments waren nach dem Ende der Prohibition viele Destillerien nicht mehr in der Lage, ihre Produktion wieder aufzunehmen. Die Brennereien, die wieder öffnen konnten, waren gezwungen, ihren Whisky früher abzufüllen oder ihn gekonnt zu verschneiden. Das führte dazu, dass die meisten Amerikaner einen Geschmack für weicheren, weniger kräftigen Bourbon Whisky entwickelten, und der langjährig gereifte, kräftige Straight Bourbon Whisky in Vergessenheit geriet. Genau diese Tatsache brachte einen Mann namens Booker Noe dazu, sich für die Wiederkehr des echten, lange gereiften, kräftigen amerikanischen Straight Bourbon Whisky zu interessieren. Als er in Konsequenz vor etwa 20 Jahren das „Small Batch Movement´´ ins Leben rief, eine Bewegung, die auf Qualität und kleine Mengen setzte, gründete er „Knob Creek´´, benannt nach dem Fluss, in dem Abraham Lincoln beim Schwimmen beinahe ertrunken wäre. Damit führte er den amerikanischen Bourbon Whisky zurück zu seinen charaktervollen Wurzeln der prä-Prohibition-Zeiten. Das Resultat, der „Knob Creek Small Batch´´ ist ein Bourbon, für neun Jahre gereift, mit kräftigem Geschmack aus sehr stark gebrannten Eichenfässern, der mit 50 Vol% abgefüllt sein volles Aroma entfaltet. Von dunklem Bernstein in der Farbe, zeigt er sich in der Nase mit kräftig würzigem Ahornsirup, intensive Süße, dazu Noten von frisch gebuttertem Toast und gebrannten Nüssen, mit kräftigem Eichenholz ganz zuletzt. Dem Gaumen dann begegnet er gleichfalls voluminös, mit vollem Körper, im Vordergrund Eichenholz-Aromen, darunter Karamell und Popcorn-artige Süße, begleitet von satter Frucht und nussiger Öligkeit, bevor der „Knob Creek Small Batch´´ ganz langsam und intensiv würzig ausklingt. Geruch: würziger Ahornsirup, intensive Süße, frisch gebutterter Toast und gebrannte Nüsse, zuletzt kräftiges Eichenholz Geschmack: voluminös, Eichenholz, Karamell und an Popcorn erinnernde Süße, satte Frucht und Nussöl Abgang: langanhaltend, intensiv und würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
Knob Creek Small Batch 0,70 L/ 50.00%
29,95 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(42,79 € / je Liter)

Prä-prohibitionistisch intensiv und aromatisch Gerade als Bourbon seinen Höhepunkt an Qualität und Geschmack erreicht hatte, nahm ihm die Prohibition alle Zukunft. 14 Jahre nach der Verabschiedung des 18. Amendments waren nach dem Ende der Prohibition viele Destillerien nicht mehr in der Lage, ihre Produktion wieder aufzunehmen. Die Brennereien, die wieder öffnen konnten, waren gezwungen, ihren Whisky früher abzufüllen oder ihn gekonnt zu verschneiden. Das führte dazu, dass die meisten Amerikaner einen Geschmack für weicheren, weniger kräftigen Bourbon Whisky entwickelten, und der langjährig gereifte, kräftige Straight Bourbon Whisky in Vergessenheit geriet. Genau diese Tatsache brachte einen Mann namens Booker Noe dazu, sich für die Wiederkehr des echten, lange gereiften, kräftigen amerikanischen Straight Bourbon Whisky zu interessieren. Als er in Konsequenz vor etwa 20 Jahren das „Small Batch Movement´´ ins Leben rief, eine Bewegung, die auf Qualität und kleine Mengen setzte, gründete er „Knob Creek´´, benannt nach dem Fluss, in dem Abraham Lincoln beim Schwimmen beinahe ertrunken wäre. Damit führte er den amerikanischen Bourbon Whisky zurück zu seinen charaktervollen Wurzeln der prä-Prohibition-Zeiten. Das Resultat, der „Knob Creek Small Batch´´ ist ein Bourbon, für neun Jahre gereift, mit kräftigem Geschmack aus sehr stark gebrannten Eichenfässern, der mit 50 Vol% abgefüllt sein volles Aroma entfaltet. Von dunklem Bernstein in der Farbe, zeigt er sich in der Nase mit kräftig würzigem Ahornsirup, intensive Süße, dazu Noten von frisch gebuttertem Toast und gebrannten Nüssen, mit kräftigem Eichenholz ganz zuletzt. Dem Gaumen dann begegnet er gleichfalls voluminös, mit vollem Körper, im Vordergrund Eichenholz-Aromen, darunter Karamell und Popcorn-artige Süße, begleitet von satter Frucht und nussiger Öligkeit, bevor der „Knob Creek Small Batch´´ ganz langsam und intensiv würzig ausklingt. Geruch: würziger Ahornsirup, intensive Süße, frisch gebutterter Toast und gebrannte Nüsse, zuletzt kräftiges Eichenholz Geschmack: voluminös, Eichenholz, Karamell und an Popcorn erinnernde Süße, satte Frucht und Nussöl Abgang: langanhaltend, intensiv und würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
Woodford Double Oaked 0,70 L/ 43.20%
42,95 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(61,36 € / je Liter)

Doppelte Reifung, vielfältigster Geschmack Die Woodford Reserve Destillerie ist die älteste, noch aktive Bourbon Destillerie Kentuckys. Gegründet 1838 von Elijah Craig, revolutionierten wenig später Craig und sein Sohn die Whisky-Produktion in Amerika. Zwei Jahrhunderte später sagt Chris Morris, der inzwischen siebte Master Distiller: „Es geht immer darum, den perfekten Geschmack trotz Modernisierung und Veränderung alter Techniken zu bewahren und zu vervollkommnen´´. Gelungen ist ihm dies mit dem Woodford Reserve Double Oaked, einem Kentucky Straight Bourbon, der mindestens sieben Jahre in getoasteten Eichenfässern lagerte. Die Besonderheit dieses Bourbon ist seine zusätzliche, zweite Reifezeit in Fässern, die doppelt so intensiv getoastet, und damit leicht verkohlt sind. Dunkel bernsteinfarben mit weinroten Reflexen, begegnet er der Nase mit intensiven, dichten roten Früchten, Karamell, würziger Honig, dazu Schokolade und getoastete Eiche darunter. Nach und nach treten dezente Orange, Butterkaramell, süßer Tabak und aromatisches Pinienholz hinzu. Am Gaumen zeigt er sich mit mächtigem Körper, einer Mischung aus Vanille, gebranntem Karamell und Haselnuss. Darunter treten Aromen von Apfel, Früchten, Nelke, Zimt und intensives Eichenholz hervor, bevor der Woodford Reserve Double Oaked lang und cremig, mit Honig- und Apfel-Noten langsam ausklingt. Geruch: rote Früchte, Karamell, würziger Honig, Schokolade, getoastete Eiche, mit Orange, Butterkaramell und süßer Tabak Geschmack: Vanille, gebranntes Karamell, Haselnuss, darunter fruchtiger Apfel, Gewürze und Eichenholz Abgang: lang, süß-würzig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
George Dickel Superior No.12 Brand Literflasche...
55,95 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(55,95 € / je Liter)

Milder durch Holzkohle Der mehrfach ausgezeichnete George Dickel Superior No. 12 Whisky kommt neben Jack Daniel’s Whiskey aus Tennessee. Eigentlich haben diese beiden Whisk(e)ys nicht viel gemeinsam. Der eine leicht und weich, der andere schwer und kräftig - auch in der Schreibweise Whisky mit oder ohne ´´e´´ unterscheiden sie sich. Nur eines haben beide gemeinsam - der eigentliche Unterschied zwischen Bourbon und Tennessee. Denn die Tennessee Destillate werden er mit dem besonders aufwendigen Charcoal-Mellowing-Verfahren (Mildermachen durch Holzkohle) oder auch Lincoln-County genannt, hergestellt. Dabei wird der Spirit wenn er aus dem Still kommt, 4 Tage durch 3 Meter hohe Holzkohle gefiltert, wodurch er einen besonders weichen Charakter erhält. In der Nase zeigt Georg Dickel Superior No. 12 einige süße Vanille-Nuancen, die eine enorme Tiefe vermitteln und sowohl grüne Kräuter als auch Johannisbeeren harmonisch umhüllt. Dazu kommen noch Holznoten der amerikanischen Weißeiche-Fässer, in denen er die 12-Jahre andauernde Reifung verbrachte. Der Geschmack beginnt ebenfalls überwiegend süß. Dann kommt nach und nach eine fruchtige Citrus-Komponente auf, die sich immer mehr in den Vordergrund spielt und so dem leicht öligen Körper neue Facetten verleiht. Dem schließt sich ein weicher, langer Abgang mit Ahorn, Butter und Rauch an. Geruch: süße Vanille, tief, grüne Kräuter und Johannisbeeren, harmonisch Geschmack: süß, Citrusfrüchte, leicht öliger Körper Abgang: weich und lang anhaltend, Ahorn, Butter und Rauch Auszeichnungen: · Doppelte Goldmedaille, San Francisco World Spirits Competition 2007 · Goldmedaille, San Francisco World Spirits Competition 2006, 2008 · Silbermedaille, San Francisco World Spirits Competition, 2006, 2008, 2011 · 95 Extraordinary, Ultimate Recommendation, Ultimate Spirits Challenge 2013 · Goldmedaille, Beverage Testing Institute 2002-2006, 2012, 2013

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
Koval Rye Whiskey Single Barrel 40% 0,5l
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(63,98 € / 1 l)

Nur besonders gutes Destillat wird für diesen original Rye Whiskey weiterverarbeitet. Die Koval-Destillerie lässt den Whisky in einem Eic...

Anbieter: Spirituosen, Whis...
Stand: 05.01.2018
Zum Angebot
Koval Four Grain Whiskey Single Barrel 47% 0,5l
32,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,98 € / 1 l)

Four Grain wird aus einer Maische, zusammengesetzt von Hafer, Gerstenmalz, Roggen und Weizen, destilliert. Dieser Whisky reift in stark ausgebrannt...

Anbieter: Spirituosen, Whis...
Stand: 05.01.2018
Zum Angebot
DRY FLY Cask Strength Straight Wheat 0,70 L/ 60...
60,95 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(87,07 € / je Liter)

Eleganz mit Balance und Geschmack Im Nordosten des Bundesstaat Washington, in Spokane, liegt die Dry Fly Destillerie. 2007 gegründet, ist sie die erste legal operierende Destillerie im Bundesstaat Washington seit den Zeiten der Prohibition. Die Gründer, Kent Fleischmann und Don Poffenroth, zwei ehemalige Marketing-Experten und vor allem zwei große Anhänger des Fliegenfischens – daher auch der Name der Brennerei-, waren seinerzeit entscheidend mitbeteiligt an der Entwicklung der sog. „Craft Distillers Bill´´, die die seit der Prohibition geltenden Regularien für das Brennen von Alkohol in kleinen Mengen endlich in die Neuzeit brachten. Diese Gesetzesänderung war es, die in Washington die Entstehung und das Florieren von kleinen und kleinsten Destillerien, sog. „Micro Distilleries´´ überhaupt erst möglich machte. Dry Fly brennt mit Hilfe einer sog. „Christian Carl Brennblase´´ mit 450 Liter Fassungsvermögen unter Einsatz lokalen Getreides und regionaler Kräuter aus nachhaltiger Landwirtschaft. Für den „Dry Fly Straight Wheat Whiskey Cask Strength´´ findet ausschließlich lokal angebauter Weizen Verwendung, der fertige Whisky wird in Fassstärke mit 60 Vol% abgefüllt. Kräftig bernsteinfarben, begegnet er der Nase fein-fruchtig und unaufdringlich, mit Zitrus und Vanille, dazu mischen sich Anklänge an Kuchenteig und Mandarinen-Saft, die wohlbalanciert von den getreidigen Untertönen getragen werden. Dem Gaumen präsentiert er sich mit einer ausgewogenen Mischung aus Rührkuchen, süßem Gebäck und Zitronen-Bonbons, darunter liegen würziges Karamell und zarte Holz-Aromen umflort von gebrannter Eiche, die diesen „Dry Fly Straight Wheat Cask Strength´´ in seinen langanhaltenden, ausgewogenen Abgang begleiten. Geruch: exotisch, kräftiger Ahorn, Holz und Zigarren-Noten darunter, herbe Fruchtigkeit und Würze Geschmack: schokoladig, Blaubeere, Datteln und Feigen, eine Bonbon-artige Süße, Würzigkeit Abgang: langanhaltend, weich-süß und ölig

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot