Angebote zu "Harald" (6 Treffer)

Highland Park Harald Island Whisky 40% 0,7l (89...
62,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(89,86 € / pro 1 l)

Highland Park Harald Island Whisky 40% 0,7l (89,86 € pro 1 l)

Anbieter: RumundCo - Der
Stand: 14.09.2017
Zum Angebot
Highland Park Harald Whisky / 40 % Vol. / 0,7 L...
58,90 € *
zzgl. 5,90 € Versand

(84,14 EUR/l) 40 % vol. Isle of Orkney Whisky mit 40 % Vol. Gelagert in amerikanischer und europäischer Eiche Feine Ausgewogenheit sü&#223licher und würziger Aromen Komplexer Geschmack mit Sandelholz und Muskat Aus der Warrior Serie von Highland Park He

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Highland Park Harald 0,7l 40%
49,99 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Scotch Whisky, Single Malt Whisky / Herkunftsland: Schottland / Region: Orkney Islands / Aromen: Vanille, Ingwer, Torf, Trockenfrüchte, Sandelholz, rauchig / Geschmacksrichtungen: komplex, würzig, Erdbeere, Sandelholz, Muskat, Lavendel / Abgang: lang, komplex / Farben: gold, leuchtend / Brennerei: Highland Park Distillery / Lagerungsempfehlungen: nach dem Öffnen luftdicht lagern, nach dem Öffnen innerhalb von 6 Monaten aufbrauchen, trocken, lichtgeschützt, stehend, kühl / Warrior-Serie / Auszeichnungen: 2012 International Wine & Spirits Competition - Silver Medal, 2014 International Wine & Spirits Competition - Silver Medal / Achtung: Abgabe an Personen unter 18 Jahren verboten!

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: 15.05.2018
Zum Angebot
Highland Park Harald 0,7l Warriors Serie inkl. ...
72,55 € *
zzgl. 6,59 € Versand

(103,64 EUR/l) Highland Park Harald Warriors Edition 0,7l mit 40% vol. - Single Malt Scotch Whisky Mit dieser Serie ehrt die Brennerei seine Wurzeln. König Harald war berühmt für seine Armee, die weltweit verehrt wurde. Gefürchtet waren seine Berserk

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Highland Park Harald 0,70 L/ 40.00%
59,95 € *
zzgl. 6,50 € Versand
(85,64 € / je Liter)

Kraftvoller Charakter Die Destillerie Highland Park ist nicht nur eine der ältesten Brennereien Schottlands, sondern gleichzeitig auch die nördlichste. Sie ist auf der Insel Orkney ansässig und setzt dem aktuellen Trend in der Whisky-Produktion entsprechend immer mehr auf sog. No-Age-Statements. Auch bei der insgesamt 6-teiligen Warrior-Serie verzichtete man auf die Angabe des Alters. Dafür wurde die Reihe der nordischen Mythologie gewidmet und jede Abfüllung mit dem Namen einer großen Persönlichkeit aus der Wikinger-Geschichte versehen. Harald Fairhair - war ein ganz Besonderer! Er war König von Norwegen und Anführer einer der gefürchtesten Armeen der Wikinger. Unter dem Namen „Berserker´´ wurden diese als unerschrockene Helden beschrieben, deren Schilde dafür bekannt waren, vom Blut der Feinde bedeckt zu sein. Als Hommage ziert nun jede Flasche ´´Highland Park Harald´´ ein Schild. Ähnlich gewaltig wie Harald und dessen Armee präsentiert sich der goldene Single Malt, der vom Genießer eine gewisse Vorliebe für komplexe Whiskies fordert. Der kraftvolle Charakter zeigt sich schon im Geruch, in feinem Torfrauch, der süße Vanille, Ingwer-Wurzel, getrocknete Erdbeeren und Sandelholz umhüllt. Trotz der Intensität wirkt diese Kombination allerdings sehr elegant und gut abgerundet. Auch der Geschmack zeugt mit seiner üppigen Würze von Stärke. Man könnte ihn wie folgt beschreiben: Victoria-Sponge-Cake (traditioneller englischer Rührkuchen) mit fein geriebener Muskatnuss und einem zarten Hauch von Lavendel – einfach herrlich! Im langen, eher trockenen Finish wird die Würze von frischen Citrusschalen noch etwas aufgelockert. Geruch: kraftvoll, feiner Torfrauch, Vanille, Ingwer-Wurzel, getrocknete Erdbeeren und Sandelholz, intensiv, sehr elegant und gut abgerundet Geschmack: üppige Würze, Victoria-Sponge-Torte, geriebener Muskatnuss und Hauch Lavendel Abgang: lang und trocken, würzig, frische Citrusschalen

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 19.08.2017
Zum Angebot
Der Mann, der nicht mitspielt - Hollywood 1921:...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hollywood in den Roaring Twenties: ein wahres Sündenbabel zur Zeit der Stummfilme und der Prohibition. Rätselhafte Todesfälle erschüttern die Stadt. Mittendrin: ein deutscher Privatdetektiv. Christof Weigolds mitreißend spannender Detektivroman »Der Mann, der nicht mitspielt« ist der Start einer Reihe, die auf den größten Skandalen und ungeklärten Mordfällen des frühen Hollywood basiert. Privatdetektiv Hardy Engel, ein gescheiterter deutscher Schauspieler, wird von der schönen Pepper Murphy beauftragt, das verschwundene Starlet Virginia Rappe zu finden. Kurz darauf stirbt Virginia unter mysteriösen Umständen, nachdem sie eine Party des beliebten Komikers Roscoe »Fatty« Arbuckle besucht hat. Dieser wird beschuldigt, sie brutal vergewaltigt und tödlich verletzt zu haben. Angefacht von den Boulevardzeitungen des Hearst-Konzerns entwickelt sich der Fall zum größten Skandal der Stummfilmzeit, der ganz Hollywood in den Abgrund zu ziehen droht. Hardy Engel ermittelt in zwei rivalisierenden Filmstudios und in der Kolonie der Deutschen rund um Universal-Gründer Carl Laemmle. Unterstützt wird er von seinem Lieblings-Bootlegger Buck Carpenter, der ihn mit Insiderinfos und Whisky versorgt, und Pepper, in die er sich Hals über Kopf verliebt, obwohl sie etwas zu verbergen scheint. Als Hardy Engel schließlich die Wahrheit herausfindet, die allzu viele Leute vertuschen wollen, ist nicht nur sein Leben in Gefahr... Christof Weigold, geboren 1966, schrieb Theaterstücke und war von 1996 bis 1999 fester Autor bei der »Harald-Schmidt-Show« in Köln, für die er auch vor der Kamera stand. Seit 2000 arbeitet er als freier Drehbuchautor für Film und Fernsehen. »Der Mann, der nicht mitspielt« ist sein erster Roman. Er lebt in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot