Angebote zu "Classic" (26 Treffer)

whiskyworld Whisky-Adventskalender 2017 Classic...
169,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(147,78 € / je Liter)

Reisezeit und innere Einkehr Wenn der Herbst seine Blätterpracht nach und nach entfaltet, die Nächte länger und die Tage merklich kühler werden, nahen auch die Advents- und Weihnachtszeit. Und so schweifen die Gedanken immer häufiger unwillkürlich zu der Frage: was den Lieben schenken? Wie Ihnen eine Freude machen, wie ihnen die oftmals hektische Adventszeit ein wenig Entschleunigen? Versüßen? Entspannen? Lassen Sie Ihre Lieben in dieser ganz besonderen Zeit des Jahres anhand 23 verschiedener Originalabfüllungen doch eintauchen in die spannende, entspannende, Genuss- und Erfahrungsreiche Welt schottischen und irischen Whiskies. Von der weiten, grünen Landschaft der Lowlands und einem Besuch der einzigen Destillerie, die ihre Whiskies dreifach destilliert, einen kurzen Abstecher in die südlichen Highlands an den Teith, hinüber und hinauf in der Welt „Whisky-Herz´´, die Speyside und dort verweilen mit einem Dram der einzigen Destillerie, die noch heute ihre Brennblasen direkt beheizt, weiter zu „Major´´ Grant mit seinem „blassen, schillernden Whisky´´, und hoch hinauf in den Norden, wo heute noch die Spuren der Nordmänner sicht- und hörbar sind, von dort zurück in den Süden und gen Westen auf die größte der Hebriden, hinunter auf die Inseln zu dem Fischereistädtchen, in dem man sich nicht entscheiden muss ob torfig oder ungetorft, noch weiter hinunter dorthin, wo mehr Rotwild zuhause ist als Menschen, um schließlich eine Audienz auf der „Königin der Hebriden´´ zu erhalten, bevor man Schottland verlässt und sich in das pulsierende Dublin stürzt. Vielleicht nehmen Sie ein Blatt Papier und einen Stift mit auf Ihre Reise und schreiben ein kleines Reisetagebuch, dann können Sie sooft Sie Ihr Büchlein wieder zur Hand nehmen, dorthin zurück, in die Lowlands, in die Highlands, nach Orkney, in die Speyside, nach Skye, Mull, Jura oder Islay. Oder nach Dublin. Zum selbst verpacken, oder aber bereits weihnachtlich verpackt, die Zahlen dazu aus bester Vollmilchschokolade der Traditions-Confiserie „DreiMeister´´, gibt dieser ganz besondere Adventskalender jedem Tag in dieser vorweihnachtlichen Zeit einen ganz besonderen Ausblick!

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
whiskyworld Whisky-Adventskalender 2018 Classic...
144,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(120,79 € / je Liter)

Eintauchen und Genießen Noch fühlt es sich fast an wie Sommer, noch leuchten die Blätter der Bäume ringsum in kräftigem Gelb, warmem Orange und leuchtendem Rot. Doch die Tage werden kürzer, die Abende jäher, die Nächte kühler. Erste Nebel ziehen auf, der erste Raureif schmückt morgens die Gräserspitzen, und es lässt sich schier nicht länger leugnen – es wird wohl Winter werden. Und so wehmütig man vielleicht auch dem vergangenen Sommer nachblicken mag, so ist doch auch diese Zeit vor Weihnachten etwas ganz Besonderes, ja etwas beinahe Magisches. Kerzen werden angezündet, es beginnt, langsam nach Plätzchen, Zimt und Glühwein zu duften und mit den stetig kürzer werdenden Tagen rücken auch die Gedanken nah und näher an die stade Zeit, wenn draußen der Wind ums Haus jagt und die Abende einladen, es sich mit einem gepflegten Glas Whisk(e)y gemütlich zu machen. Und an genau dieser Stelle kommen wir ins Spiel: Begleiten Sie uns, denn wir wollen Sie einladen, Sie mitnehmen auf eine 24 Tage währende Reise, die Sie in das grüne, traditionelle und beschwingte Herz Irlands führen wird, in fünf der sechs klassischen Whisky-Regionen Schottlands, von den Lowlands in die Speyside zu Glen Grant, weiter zu den „Sixteen Men of Tain´´ bei Glenmorangie, von dort auf die lichtgewaltige Isle of Skye hinunter zu Islays berühmtem Ardbeg und auf die Isle of Jura, weiter nach Süden in die Bretagne und von dort über den Ozean, weit, weit, weit bis nach Indien hinüber. Wir möchten Sie bekannt machen mit Blended Whiskey und Single Malt, mit Originalabfüllungen und Unabhängigen, mit Whisky ohne Altersangabe und einem, der mehr als ein Jahrzehnt im Eichenholzfass verbracht hat. Tauchen Sie jeden Tag aufs Neue ein in die Welt der internationalen Whiskies und Whiskeys, sammeln Sie Erfahrungen, entdecken Sie Leidenschaften und probieren Sie Neues. Und damit Sie sich auch am 24. noch an Ihren ersten Dram im Dezember erinnern können, haben wir Ihnen eine kleine, feine Tastingmappe beigelegt, in der Sie Ihre Eindrücke und Gedanken festhalten können. Wenn Sie wollen. Variante unverpackt: Das Allerbeste aber an dieser „Starter´´ Variante: Sie können Ihrer Kreativität was die Verpackung der 24 Originalabfüllungen angeht, einfach freien Lauf lassen und sie nach Ihrem Gusto mit Geschenkpapier, Bändern, Schleifen, Tütchen, Säckchen und Zahlen versehen, ganz wie Sie wollen. Variante verpackt in Tütchen: Das Allerbeste aber an dieser „Classic´´ Variante: Sie müssen nichts mehr tun, als entweder Ihren Adventskalender bei sich zuhause dekorativ aufzustellen, oder aber die 24 kleinen, in gold gehaltenen Päckchen mit ihren Zahlen aus feinster Schokolade der „Drei Meister´´ Confiserie nur noch verschenken – das dekorative Aufstellen darf dann der Beschenkte selbst übernehmen. Variante verpackt in Säckchen: Das Entspannende an dieser „Classic´´ Variante: Sie müssen rein gar nichts tun, als entweder Ihren Adventskalender bei sich zuhause selbst dekorativ aufzustellen, oder aber die 24 kleinen Säckchen mit ihren Zahlen aus feinster Schokolade der „Drei Meister´´ Confiserie nur noch verschenken – das dekorative Aufstellen darf dann der Beschenkte bei sich zuhause selbst übernehmen.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Jimm Murray Whisky Bible 2019 signierte Ausgabe...
16,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(16,95 € / je Stück)

DAS Standardwerk für Whisky-Enthusiasten Es gibt fast keinen Whisky-Liebhaber, der sie nicht kennt – „Jim Murray’s Whisky Bible´´, jenes Standard-Werk, das jährlich neu erscheint und in dem der britische Whisky-Journalist Jim Murray Jahr um Jahr um die 1.000 Whiskies – darunter Neuerscheinungen wie bisher nicht Bewertete - vorstellt und bespricht. Jim Murray wurde am 13.11.1957 im Süden Englands in der Grafschaft Surrey geboren und war schon zu Schulzeiten als Autor für die lokale Schülerzeitung journalistisch tätig. Seine Karriere führte ihn zunächst in die Sportberichterstattung, später arbeitete er 13 Jahre lang in Londons Fleet Street u.a. für Sunday People und den Daily Star, bevor er der Welt erster Journalist wurde, der Vollzeit über Whisky schrieb. Seine Passion für das „Wasser des Lebens´´ ging sogar soweit, dass er während seiner freien Zeit immer wieder in verschiedenen Brennereien mitarbeitete. Auch ist Murray wohl die Person, die weltweit heute die meisten Brennereien persönlich besucht hat. 1994 schließlich publizierte er mit dem „Jim Murrays Irish Whiskey Almanac´´ sein erstes, Whisky-spezifisches Werk. Es folgten weitere Klassiker wie „The Complete Guide to Whisky´´ (1997), „Classic Irish Whiskey´´ (1997) oder „The Art of Whisky´´ (1998). Seit 2003 erscheint „Jim Murray’s Whisky Bible´´. Die darin besprochenen Whiskies haben Murray und sein Team aus der ganzen Welt zusammengetragen. Jeder einzelne Whisky wird von Murray selbst verkostet und in ein Punktesystem mit Werten zwischen 0 und 100 eingeordnet. Beurteilt werden dabei die vier Schlüssel-Kriterien Geruch, Geschmack, Abgang und Balance, wobei jedes der vier Kriterien einen Wert von maximal möglichen 25 Punkten zugewiesen bekommt. Zusätzlich werden für jeden verkosteten Whisk(e)y Verkostungsnotizen aufgeführt. Die Jubiläumsausgabe des Jahres 2019 versammelt mindestens 1.200 Verkostungen, den begehrten Titel des „Whisky of the Year´´ erhielt mit 97 von 100 möglichen Punkten der „William Larue Weller 128.2 Proof – Buffalo Trace Antique Collection 2017´´ und damit zum vierten Mal in Folge ein Whiskey des amerikanischen Kontinents. Platz zwei ging an den 18 Jahre alten Glen Grant Single Malt aus Schottland. Beste Einzelfass-Abfüllung ist mit dem „Blanton’s Gold Edition Single Barrel´´ erneut ein Amerikaner, bester Irish Whiskey ist nach dem 21 Jahre alten Redbreast der fassstarke, 12 Jahre alte Redbreast.´

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Armorik Classic Miniatur 0,050 L/ 46.00%
8,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(179,00 € / je Liter)

Elegant und tiefgründig Der „Armorik´´ ist heute die Nummer eins unter den französischen Single Malt Whiskies. Kein Wunder, ist der Whisky seit 2009 über das „La Maison du Whisky´´ auch bei der Vielzahl der französischen Weinhändler angekommen. Hinzu kommt, dass der „Armorik´´ durch seine Qualität und Vielfalt überzeugen kann. Das immer wieder ausgezeichnete Portfolio umfasst den „Armorik Classic´´, gereift in ehemaligen Bourbon-Fässern (46 Vol%). Der Armorik Classic Un-Chillfiltered ist ein vorzüglicher Whisky, der die Nase mit eleganten Noten von Holz, gebackenen Äpfeln und Honig verwöhnt. Am Gaumen erscheint er sehr komplex und tiefgründig. Hier verwöhnt er mit einem harmonischen Zusammenspiel von süßem Karamell, Trockenfrüchten, Getreide und aromatischen Gewürzen. Das Finish klingt ganz langsam mit Hinweisen auf Orangen und einer Spur Schokolade ab. Geruch: elegant, Holz, gebackene Äpfel und Honig Geschmack: sehr komplex und tiefgründig, harmonisch, süßes Karamell, Trockenfrüchte, Getreide und aromatische Gewürze Abgang: lang anhaltend, Orangen und Spur Schokolade

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Armorik Classic 0,70 L/ 46.00%
29,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(42,79 € / je Liter)

Elegant und tiefgründig Der „Armorik´´ ist heute die Nummer eins unter den französischen Single Malt Whiskies. Kein Wunder, ist der Whisky seit 2009 über das „La Maison du Whisky´´ auch bei der Vielzahl der französischen Weinhändler angekommen. Hinzu kommt, dass der „Armorik´´ durch seine Qualität und Vielfalt überzeugen kann. Das immer wieder ausgezeichnete Portfolio umfasst den „Armorik Classic´´, gereift in ehemaligen Bourbon-Fässern (46 Vol%). Der Armorik Classic Un-Chillfiltered ist ein vorzüglicher Whisky, der die Nase mit eleganten Noten von Holz, gebackenen Äpfeln und Honig verwöhnt. Am Gaumen erscheint er sehr komplex und tiefgründig. Hier verwöhnt er mit einem harmonischen Zusammenspiel von süßem Karamell, Trockenfrüchten, Getreide und aromatischen Gewürzen. Das Finish klingt ganz langsam mit Hinweisen auf Orangen und einer Spur Schokolade ab. Geruch: elegant, Holz, gebackene Äpfel und Honig Geschmack: sehr komplex und tiefgründig, harmonisch, süßes Karamell, Trockenfrüchte, Getreide und aromatische Gewürze Abgang: lang anhaltend, Orangen und Spur Schokolade

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Classic Malt Barpräsenter mit 6 Classic Malts 6...
359,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(85,70 € / je Liter)

Kleine Reise durch die Bandbreite schottischen Single Malts Die sechs ursprünglichen „Classic Malts of Scotland´´ stehen hier zusammen, ein jeder dieser Single Malt Whiskies sorgsam ausgesucht als Repräsentant der Region, aus der er stammt: Der zwölfjährige Glenkinchie aus den Lowlands (43 Vol%) aus einer der „Getreidekammern´´ Schottlands südlich von Edinburgh. Golden in der Farbe, begegnet er der Nase einladend, weich und süß, mit deutlichem Getreide und Malz. Am Gaumen dann zeigt er sich frisch, mit grasigen Tönen, angenehm balanciert mit einer feinen Süße und einem süß-malzigen, zunehmend trockenen Abgang. Als Nummer Zwei in der Reihe steht der 16-jährige Lagavulin von der für ihre rauchig-torfigen Whiskies berühmten Insel Islay (43 Vol%). Golden Bernstein-farben, begegnet er der Nase mit intensivem Torfrauch, dicht darunter liegen jodige Noten und eine einmalige, kräftig würzige Süße, wie sie nur ein Lagavulin mitbringt. Am Gaumen zeigt er sich einnehmend, samtig und rauchig zugleich, auch hier mit Jod und Meeres-Aromen, die begleiten in einen dichten, vielschichtigen Abgang. Nummer Drei ist ein 14-jähriger Oban aus den westlichen Highlands (43 Vol%). Er bildet -wenn man so will - eine Schnittmenge aus der typischen Komplexität eines Highland-Whiskies und den kräftig torfigen Whiskies der Inseln. Hell Bernstein-farben, begegnet er der Nase fruchtig und fein torfig mit ein wenig Meeres-Anklängen ganz zuletzt. Am Gaumen dann zeigt er sich einladend, weich mit salzigen Frucht-Aromen, die diesen Oban in einen feinen, zunehmend trocken werdenden Abgang begleiten. Nummer Vier ist ein zwölfjähriger Cragganmore aus der Speyside (40 Vol%). Hell golden in der Farbe, begegnet er der Nase zart, beinahe leichtfüßig, mit feinem Malz, dezenter Vanille und einem fein-würzigen Hauch Eichenholz. Am Gaumen dann zeigt er sich leicht, ohne dabei je langweilig zu sein, mit fein verwobenen, perfekt balancierten Aromen, die diesen Cragganmore in einen duftenden, zartest rauchigen Abgang begleiten. Nummer Fünf ist ein zehnjähriger Talisker von der Isle of Skye als Vertreter der Insel-Whiskies (45,8 Vol%). Dunkel Bernstein-farben, begegnet er der Nase kräftig würzig, mit süßen Meeres-Tönen und einer feinen Zitrus-Frische darunter. Am Gaumen dann zeigt er sich kräftig rauchig und süß zugleich, mit Frucht-Noten und einer ganz charakteristischen Pfefferschärfe, die den Talisker in einen langanhaltenden, kräftig würzig-pfeffrigen Abgang begleitet. Der letzte Whisky der Reihe ist ein 15-jähriger Dalwhinnie aus den Highlands (43 Vol%), genauer aus der höchstgelegenen Brennerei Schottlands. Hell Bernstein-farben, begegnet er der Nase elegant-wüzig mit deutlich Heidekraut-Noten und einer feinen Rauchigkeit. Am Gaumen dann zeigt er sich fein und ausgeglichen, mit Honigsüße und einer zarten Malzigkeit, die diesen 15-jährigen Dalwhinnie in einen feinen, würzig-süßen Abgang begleitet. Zusammen geben diese Whiskies einen breit gefächerten Eindruck, was schottischer Whisky Alles sein kann. Aufgereiht in einem edel geschwungenen, hölzernen Barständer mit sechs Standfüßchen, die Namen der Whiskies auf das Holz geprägt, versteht sich diese kompakte Sammlung als Muss für jede klassisch sortierte Whisky-

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Glen Moray Elgin Classic Chardonnay Cask Finish...
25,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(37,07 € / je Liter)

Wenn Weißwein und Whisky sich finden Der Single Malt der Glen Moray Destillerie wird seit etwa 1897 an den Ufern des Lossie, gleich außerhalb Elgins, einer der ältesten Städte im nordöstlichen Schottland, destilliert. Lange Zeit in gleicher Hand wie die Glenmorangie Distillery, geht Glen Moray seit Herbst 2008 unter der französischen Firma „La Martiniquaise´´, dem zweitgrößten Spirituosenhändler Frankreichs, eigene Wege. Der „Glen Moray Classic Chardonnay Cask Finish´´ reiht sich in die sogenannte „Glen Moray Classic Collection´´, in der auch bereits der „Glen Moray Classic Peated Single Malt´´ und der „Glen Moray Classic Port Cask Finish´´ erschienen sind. Der Whisky verbrachte für seine abschließende Reifung acht Monate lang in ehemaligen Chardonnay Weißwein-Fässern, und wird ohne Altersangabe in Trinkstärke mit 40 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. Fahl golden in der Farbe, begegnet er der Nase fruchtig und frisch, mit reifen Äpfeln, Birnendrops, satten Zitrus- und Biskuit-Noten, durchzogen von zuckrigem Zimt. Am Gaumen dann zeigt er sich offen, zugänglich mit feiner Vanille und würzigen, fein fruchtig-floralen Aromen, die diesen „Glen Moray Classic Chardonnay Cask Finish´´ in einen Abgang geprägt von Vanille und Nuss-Aromen entlassen. Geruch: fruchtig, frisch, reife Äpfel, Birnendrops, Zitrus, Biskuit, Zucker und Zimt Geschmack: offen, zugänglich, feine Vanille, würzige, fein-florale Frucht-Aromen Abgang: mittellang, Vanille und Nuss

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Classic Malt Nosing Glas 6 Stück Gebinde mit Ei...
23,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(3,99 € / je Stück)

Perfekte für Single Malts Bei dem Genuss von Whisky ist es enorm wichtig, das richtige Glas zu benutzen. Solche Gläser gibt es heute in unglaublich vielen Varianten und Formen. Eines der beliebtesten – gerade zur Verkostung von Single Malts – ist sicherlich das Classic Malt Nosing Glas. Dieses trägt das typische ´´Classic Malts Selection”-Logo und ist mit Eichstrichen bei 2cl sowie 4cl versehen. Die Höhe des formschönen Whiskyglases beträgt 155mm. Das besondere an ihm ist nicht nur sein sehr elegantes und zeitloses Design, sondern auch die hervorragende Aromenentfaltung. Durch seine Tulpen-Form können sich die verschiedenen Nuancen wunderbar ausbreiten und werden dann durch die sich nach oben hin verjüngende Bauart gebündelt. Dank dieser konzentrierten Zuführung zur Nase werden sogar leichte Aromen hervorragend wahrgenommen, was die Spirituose noch intensiver und tiefer erscheinen lässt. Gleichzeitig garantiert der Stiel, dass die Hand den Whisky – sofern er denn perfekt temperiert ist – in puncto Temperatur unverändert lässt.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
West Cork Drombeg Premium Classic Blend 0,70 L/...
16,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(24,21 € / je Liter)

Ausgesprochen einladend Im Jahre 2003 hatte ein Mann, lange schon als Wissenschaftler und Ingenieur in der Lebensmittel-Industrie tätig, den Traum von einer eigenen Destillerie, um dort hochwertigen, modernen Whiskey in irischer Tradition zu brennen. Als das Schicksal ihn und zwei seiner Freunde, vormals Hochseefischer und zu dem Zeitpunkt bereits arbeitslos, eines Abends in einer Bar zusammenbrachte, entstanden die „West Cork Distillers´´, kurz „WCD´´. Heute sind John O’Connell, Denis McCarthy und Ger McCarthy mit ihrer Brennerei im südwestlichen Skibbereen sehr erfolgreich im Geschäft, ihr Whisky äußerst gefragt. Nun erscheint der erste Blended Whiskey der Drei, der „Drombeg Irish Whiskey Premium Classic Blend´´. Benannt wurde er nach dem ältesten Steinkreis Irlands, Drombeg, auch bekannt als The Druid’s Altar, der aus einer Zeit um etwa 150 vor Christus stammt. Gut zwei Kilometer von Glandore entfernt, zählt dieses megalithische Monument zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Irlands. Dieser Whiskey Blend der „WCD´´ ist eine Mischung aus dreifach destilliertem Malt Whiskey gelagert in ehemaligen Bourbon-Fässern und Grain Whiskey, abgefüllt in Trinkstärke mit 40 Vol% Alkoholgehalt. Stroh-golden in der Farbe, begegnet er der Nase mit deutlichen Vanille-Noten, darunter liegen frisch geschnittenes Gras und saftiger Biskuit, begleitet von Pfirsich-Tönen. Am Gaumen da zeigt er sich genehm weich und zugänglich, mit vanilliger Fruchtigkeit, ein wenig Birne und Pfirsich, dazu auch hier leicht grasige Aromen und eine Spur Karamell, das diesen Drombeg Whiskey Blend in einen fruchtigen und gegen Ende leicht pfeffrigen Abgang begleitet. Geruch: deutliche Vanille, frisch geschnittenes Gras, saftiger Biskuit und Pfirsich-Töne Geschmack: weich, zugänglich, vanillige Fruchtigkeit, etwas Birne und Pfirsich, grasige Aromen, etwas Karamell Abgang: mittellang, fruchtig und leicht pfeffrig gegen Ende

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot